1908, 2017

“Betriebserentenreform (BRSG): Vor dem Stapellauf”, 6/2017 in “Personalwirtschaft”

Betriebsrentenreform 2017

Überzeugt das neue bAV-Angebot der „Betriebsrente bei Beitragszusage“ oder verfehlt es sein ursprüngliches Ziel? Kann eine Digitalisierung der bAV ihre Verbreitung stärken? Experten diskutierten bei unserem diesjährigen Round Table Pro und Contra.
VON CHRISTIANE SIEMANN

Noch werden am Rumpf letzte Feinheiten justiert, doch wenn der parlamentarische Prozess glattgeht, kann das Schiff namens „Betriebsrente mit Beitragszusage“ theoretisch […]

2003, 2016

“Neue Roadmap bAV gefragt”, Personalwirtschaft 7/2015

bAV und Sozialpartnermodell

2302, 2015

Regelaltersgrenze: “Aus der rechten Tasche in die linke Tasche”, Personalwirtschaft, 11/ 2014

Interview IAQ Brussig

Die Anhebung der Regelaltersgrenze hebt das Arbeitspotenzial Älterer, stößt aber auch zwangsläufig auf die Problematik von gemindertem
Leistungsvermögen anderer älterer Arbeitnehmer. Dr. Martin Brussig, der die Arbeitsmarktbedingungen beim Übergang in die Altersrente erforscht,
erläutert, warum ein abgestufter Rentenempfang sinnvoll sein könnte.

2302, 2015

“Flexi-Rente: Wahnsinn oder Notwenigkeit?” in Personalwirtschaft, 11/2014

Flexi-Rente Wahnsinn oder Notwendigkeit

Koalition, Gewerkschaften und Arbeitgeberverbände sind sich einig: Die starre Regelaltersgrenze
ist nicht mehr zeitgemäß. Doch die Akteure verfolgen verschiedene Ziele: Die einen wollen
sie flexibel nach hinten ausdehnen, die anderen flexibel vorziehen. Wie könnten Lösungen aussehen,
welche gibt es bereits, und wie lassen sie sich finanzieren?

Sie wollen das Gleiche und doch etwas Unterschiedliches: Arbeitgeberverbände haben […]

2309, 2014

“bAV – Als gäbe es kein Morgen”, Personalwirtschaft, Juli 2014

Rente mit 63

Dass ökonomische und politische Vernunftwenig miteinander zu tun haben, lässt sich an der jüngsten Rentenreform studieren. Die Kosten für die
geplanten Leistungsverbesserungen, Rente mit 63 Jahren nach 45 Beitragsjahren und Nachbesserungen bei der Mütterrente, werden mittelfristig nicht ohne Beitragssatzerhöhungen finanziert werden können, davon ist das Institut der Deutschen Wirtschaft Köln überzeugt. Auch die […]