2302, 2015

Regelaltersgrenze: “Aus der rechten Tasche in die linke Tasche”, Personalwirtschaft, 11/ 2014

Interview IAQ Brussig

Die Anhebung der Regelaltersgrenze hebt das Arbeitspotenzial Älterer, stößt aber auch zwangsläufig auf die Problematik von gemindertem
Leistungsvermögen anderer älterer Arbeitnehmer. Dr. Martin Brussig, der die Arbeitsmarktbedingungen beim Übergang in die Altersrente erforscht,
erläutert, warum ein abgestufter Rentenempfang sinnvoll sein könnte.

2302, 2015

“Flexi-Rente: Wahnsinn oder Notwenigkeit?” in Personalwirtschaft, 11/2014

Flexi-Rente Wahnsinn oder Notwendigkeit

Koalition, Gewerkschaften und Arbeitgeberverbände sind sich einig: Die starre Regelaltersgrenze
ist nicht mehr zeitgemäß. Doch die Akteure verfolgen verschiedene Ziele: Die einen wollen
sie flexibel nach hinten ausdehnen, die anderen flexibel vorziehen. Wie könnten Lösungen aussehen,
welche gibt es bereits, und wie lassen sie sich finanzieren?

Sie wollen das Gleiche und doch etwas Unterschiedliches: Arbeitgeberverbände haben […]

307, 2013

“Azubi-Mangel – eine Frage der Interpretation”, in Personalwirtschaft,7/2013

Seiten aus PW HH 7_2013_web

2210, 2012

“Ärzte ziehen Grenzen”, in Süddeutsche Zeitung, 13./14. Oktober 2012

Zu viele Überstunden? Autoritäre Umgangsformen? Mancher Chefarzt vom alten Schlag reibt sich die Augen: Die jungen Assistenten kündigen einfach, wenn es ihnen zu viel wird
 

Die jungen Assistenzärzte haben Macht: Ihr größter Hebel ist die Eigenkündigung. Das ist neu. Denn während vor 20 Jahren jeder Absolvent froh war, eine der wenigen Ausbildungsstellen im Krankenhaus zu bekommen, hat […]

1304, 2011

“Das ungenutzte Potenzial – Arbeitnehmerfreizügigkeit”, in Personalwirtschaft, 3/2011

EU-8 Erweiterung

1402, 2011

“Fachkräfte, verzweifelt gesucht”, HR Trends, 2011

Fachkräftesuche, Entsendegesetz und Tarifverträge