Übergangsmanagement in den Beruf 2013
Dass ein Drittel aller Schulabgänger – auch „Neuzugänge im Berufsbildungssystem“ genannt – jährlich in Übergangsmaßnahmen landet, ist blamabel für den Wirtschaftsstandort Deutschland und lässt Zweifel aufkommen, ob das Humankapital noch lange als Wettbewerbsvorteil für den Standort gilt. Denn obwohl die Zahl der Schulabgänger jedes Jahr sinkt, bleibt der relative Anteil der jungen Menschen, die im sogenannten
Übergangsbereich landen, seit Jahren gleich groß.